Skip Navigation LinksBRK Kontakt Trauung auf Bornholm

Trauung auf Bornholm

Bornholm, ein Insel der Ostsee
 
Bedingungen
Um eine Ehe einzugehen, müssen Sie 18 Jahre alt sein. Sind Sie unter 18 Jahre, müssen Sie folgendes vorlegen: 

Genehmigung des Staatsamt Bornholm (Formular in der Staatsamt Bornholm oder der Gemeindeverwaltung Bornholm erhältlich)
Schriftliches Einwillung der Eltern, doch nicht, wenn Sie schon einmal verheiratet gewesen waren (Formular in der Gemeindeverwaltung Bornholm erhältlich).
Sie müssen sich rechtsmässig in Dänemark aufhalten.
 
Legale Einreise nach Dänemark (Sehr wichtig):
Wir empfehlen Ihnen dringend, (bevor Sie Ihre Dokumente einreichen) sich bei dem nächstliegenden dänische Konsulat in dem Land wo Sie sich gerade aufhalten, wie Sie legal nach Dänemark einreisen.
Sie müssen bei der Anmeldung einen Einreisestempel von der Grenzbehörde, wo Sie in den Schengenländer eingereist sind, vorlegen, wenn Sie kein EU-Staatsbürger sind und nicht in einem Schengenland gewöhnlich mit legaler Aufenthaltserlaubnis wohnhaft sind. Es ist Ihre alleinige Verantwortung dass diese Voraussetzung erfüllt ist.

Sie brauchen eine Eheerklärung. Sie können die erklärung ausschreiben oder rufen dem Borgercenter, Telefonnummer +45 56 92 12 31/+45 56 92 12 32, dann schicken wir die Erklärung.
Das Formular muss von beiden Ehepartnern ausgefüllt und unterschreiben werden, seite 2 und 3.
 
Weiterer verlauf:
Das ausgefüllte Formular wird an Bornholms Regionskommune (Regionsgemeinde Bornholm) geschickt.
Das Formular muss der Gemeinde spätestens zwei Wochen vor dem Eheschliessungstermin vorliegen, und früher, wenn einer von Ihnen früher verheiratet gewesen war.
Die Prüfung der Ehefähigkeit kostet DKK 600,- zusammen mit eine Gebühr für Scheckeinlösung.
Den Betrag zahlen Sie mit einem internationalen Scheck zusammen mit die Eheerklärung, wenn diese an die Gemeinde geschickt wird.
Gleichzeitig schicken Sie Ihre originale Geburts-, Tauf- oder Namensurkunde oder evtl. Namenszeugnis.
Wenn dieses nicht möglich ist, müssen Sie Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum durch ein anderes offizielles Dokument, z.B. Pass, Personalausweis oder Führerschein nachweisen.
Wir müssen ebenfalls von Ihnen beiden eine Aufenthaltsbescheinigung haben.
Wenn Ihre Dokumenten nicht in deutsch oder englisch sprache sind, müssen Sie für beglaubigte übersetzung dazu sorgen.
 
Nachname nach der Trauung:
Wir müssen wissen, welchen Namen Sie nach der Trauung tragen möchten.
Die dänische Gesetzgebung erlaubt mehrere Möglichkeiten für den Nachnamen nach der Eheschliessung.
Sehen Sie bitte die Erläuterungen dazu auf der Eheerklärung.
 
Wenn einer von Ihnen geschieden ist:
Muss auch die officielle Scheidungsurkunde mit Rechtskraftvermerk vorgelegt werden.
Die Scheidungsurkunde schickt die Gemeinde an die Staatskreisbehörde Bornholm.
Die Staatskreisbehörde Bornholm beglaubigt die Urkunde als ausreichenden Beweis für die rechtsmässige Auflösung der früheren Ehe.
Danach befreit die Gemeinde Bornholm beim Eingehen einer neuen Ehe vom Nachlassverfahren.
Sehen Sie bitte auch Seite 4 auf der Eheerklärung.
 
Wenn einer von Ihnen verheiratet gewesen war, und der Ehepartner gestorben ist:
Die Gemeinde verlangt ein Dokument als Beweis dafür.
Sehen Sie bitte Seite 4 auf der Eheerklärung.
 
Heiratserlaubnis:
Sind alle Bedingungen erfüllt, stellen wir eine Herratserlaubnis aus, die
dokumentiert, dass Sie beide das Recht zur Eheschliessung haben, 
4 Monate gültig ist. 
So geht eine standesamtliche trauung in der Regionsgemeinde Bornholm vor sich:
Wenn wir die Heiratserlaubnis ausgestellt haben, bereiten wir die Trauung vor.
Wir schicken Ihnen einen Brief mit der Bestätigung des Zeitpunktes der Trauung u.a.
Wir füllen das Heiratsbuch aus.
Das Heiratsbuch müssen Sie nach der Trauung zusammen mit zwei Trauzeugen und dem Standesbeamten unterschreiben.
 
Trauzeugen:
Es müssen zwei Trauzeugen anwesend sein.
Sie können Ihre eigenen Trauzeugen mitbringen, deren Namen und Adressen bitte das Sekretariat mitteilen.
Kinder können auch Trauzeugen sein. Es gibt keine Altersgrenze. Die Kinder müssen sich nur darüber bewusst sein, was sie unterschreiben.
Die Gemeinde hält dafür, dass Kinder unter 12 Jahre nicht als Trauzeugen geeignet sind.
Wenn Sie keine Trauzeugen mitbringen, stellt das Chefsekretariat zwei Trauzeugen zur Verfügung, soweit die Trauung in der Gemeindelokalitäten innerhalb der normalen Arbeitszeit und Samstags zwischen 9 und 12 Uhr stattfindet.
 
Standesbeamte:
Eine Standesbeamte nimmt die Trauung vor. Der Oberbürgermeister oder stellvertretende Bürgermeister können jedoch auch eintreten.
 
Trauungsort:
Unser Trauungsort liegt in Rønne, und die Trauung findet im Amtszimmer des Bügermeisters statt.
Bitte teilen Sie uns mit, wieviele Gäste kommen und ob Kinder darunter sind.
Wenn Ihre Trauung draussen im Freien vor sich gehen soll, ist dieses auch möglich. Sprechen Sie mit dem Chefsekretariat darüber.
 
Trauung:
Unmittelbar vor der Trauung zeigen Sie Ihren Ausweis.
Diese kann Ihr Reisepass oder Personalausweis sein.
Die Trauung an sich dauert ungefähr eine halbe Stunde.
Der Standesbeamte wird eine kurze Trauformel auf deutsch vorlesen.
Möchten Sie die Ringe während der Trauhandlung auswechseln, teilen Sie diese bitte dem Chefsekretariat bei Vereinbarung der Trauung mit.
Nach der Trauung wird das Heiratsbuch unterschreiben.
Sie erhalten Ihren Trauschein.
Danach servieren wir ein Glas Wein und sitzen gemütlich beieinander.
Wenn die Trauung nicht im Amtszimmer des Bürgermeisters stattfindet, müssen Sie selbst für einen eventuellen Umtrunk sorgen.
 
Nach der trauung  - Amtliche Bestätigung der Trauung:
Die ausländischen Behörden verlangen für eine in Dänemark vollzogene Trauung eine amtliche Bestätigung des dänischen Innenministeriums.
Entsprechende Informationen erhalten Sie auch von der Botschaft ihres Heimatlandes.
Der Trauschein wird vom 1. Kommunekontor des dänischen Innenministerium kostenfrei bestätigt.
Für Eheleute, die beide deutsche Staatsbürger sind, gilt das Abkommen von 1936, das die Bestätigung des Innenministeriums vorschreibt.
Für Bürger anderer Länder (trifft auch zu, wenn ein Teil deutscher, der andere ausländischer Staatsbürger ist) gilt: Hier ist sowohl die Bestätigung der Trauung durch das dänischen Innenministeriums als auch die Bestätigung durch das dän. Aussenministerium vorgeschrieben.
Als Service der Regionsgemeinde Bornholm erhalten Sie neben dem Original-Trauschein eine beglaubigte Kopie, die Sie dann an das dänische Innenministerium, 1. Kommunekontor, zusammen mit ihrem Namen und ihrer deutschen Adresse senden.
Die Bestätigung wird Ihnen dann von dort direkt zugesandt.
 
Im Heimatland:
Sie müssen selbst die Behörden in Ihres Heimatland über die Trauung informieren, wenn Sie nach Hause kommen.

Gemeinde:
Bornholms Regionskommune   
Borgercentret                                 
Landemærket 26
3700 Rønne                                                         
Tlf. + 45 56 92 12 31/+45 56 92 12 33/+45 56 12 37
E-mail: vielse@brk.dk

Aussenministerium:
Udenrigsministeriet
Asiatisk Plads 2
1448 København K.
www.um.dk

Eheerklärung

Eheerklaerung